Tag 6: Luga-Novaya Ladoga

Erfahrenes und Gefahrenes Haben heute den Ladogasee erreicht und bis jetzt knapp 2000 km zurückgelegt. Das Wetter mutet eher vorweihnachtlich an. Leichte Schneedecke und Temperaturen um den Gefrierpunkt. Nachts minus vier Grad, aber unsere Heizungen funktionieren.Am Südufer des Sees liegt nicht das eigentliche Ziel für touristische Unternehmungen. Dafür ist eher das Westufer (Karelien) geeignet. Dennoch […]

Mehr lesen »

Tag 3-5: Olecko-Rezekne-Grenze-Luga

Erfahrenes und Gefahrenes Hallo, da sind wir wieder. Obwohl in Polen, wie auch im Baltikum flächendeckend der LTE-Standard zur Verfügung steht, gibt es doch Stellen, an denen der Internetzugang sehr langsam oder gar nicht möglich ist.Gestern haben wir einen schönen Übernachtungsplatz an einem See in Lettland gefunden, der in solch einem „Empfangsloch“ lag. Macht euch […]

Mehr lesen »

Tag 2: Pila- Olecko

Erfahrenes und Gefahrenes Abfahrt 08:15 störungsfreie Fahrt bei sonnigem Frühlingswetter von Pila über Bydgoszcz, Olsztyn, Elk nach Oleck das letzte Viertel führte uns durch die herrliche Landschaft der Mazuren mit ihren herrlischen Seen und romantischen Dörfern zwischen Mragowo und Elk 3 Brücken mit 3,6m, 3,7m und 3,5m Durchfahrtshöhe unterquert (Ural ist gemessen 3,77m hoch dabei […]

Mehr lesen »

Tag 1: Bantikow – Pila

Erfahrenes und Gefahrenes 10:00 Uhr – Verabschiedung und Abfahrt bei sonnigem Frühlingswetter beschauliche Fahrt über Neuruppin, Liebenwalde, Angermünde über die polnische Grenze nach Stettin trotz GPS aktuelle polnische Landkarte an der Autobahnraststätte Kobaskowo gekauft pünktlich zum Abendbrot einen Stellplatz an einem romantischen See nördlich Pila bezogen Skypen mit der Familie, Bockwurst und Bier zum Abendbrot […]

Mehr lesen »

Vorbereitungen

Unsere Vorbereitungen sind nahezu abgeschlossen. Das klingt schon mal ganz gut ….. Ein jeder von euch hat Erfahrungen mit Reisevorbereitungen und weiß, dass diese Tätigkeit je nach Reiseart, Verkehrsmittel, Reisedauer, Reiseziel, Anzahl der Mitreisenden mehr oder weniger aufwendig ist. Im vorliegenden Fall war der Aufwand ganz beachtlich. Selbst dann, wenn man die in den letzten […]

Mehr lesen »